Die Muse hat mich 10 Jahre nicht geküsst.
Jetzt haben wir ’ne heiße Affäre und knutschen.
Mit Zunge.

Foto am 02.12.15 um 20.11 #2Songs schreiben fiel mir in meiner Teeniezeit sehr leicht und in meiner „ich bin jetzt groß, zieh von zu Hause aus und mache ’ne Musicalausbildung“-Zeit sehr schwer. Was mir früher einfach zugeflogen war, kam nicht mehr. Winter. Alle Songvögel in den Süden geflogen. Ich habe dann ganz aufgehört zu schreiben, denn diese halben Ideen, die dann doch ab und zu kommen, machen mehr schlechte Laune als gute, sind unbefriedigend, kommen nie zu einem Abschluss, werden nie ein fertiges Lied.

Dann kam 2014 und mein Neujahrsvorsatz: Wieder mehr singen. Weniger Musical, weniger Schauspiel. Wieder Popmusiker kennenlernen. Den Hamburgern zeigen, dass ich da bin und dass ich singen kann und will. Und dann kam der Sommer 2014, eine Trennung nach fast sechs Jahren Beziehung und auf einmal sprudelnde Inspiration.
Ich hatte auf einmal unzählige Songschnipsel und -ideen zusammen. Die Sprachmemos auf meinem Handy häuften sich, Textideen auf Notizzetteln, etliche Word-Dateien. Es war klar, ich möchte diese Songs nicht für mich schreiben, es war aber auch klar, für die Schublade sind sie zu schade.
Und dann die rettende Idee meiner Schwester (Absolventin der Popakademie Mannheim) mich mit ihren Songwriterfreunden zu verkuppeln.

Foto am 21.02.15 um 22.05 #3Dann lief quasi aus versehen alles ganz gut ganz schnell.
Aus meiner ersten Songwritingsession in Mannheim enstand der Song „Dance“, der auf dem Album „Walk Of My Life“ der japanischen Popsängerin Kumi Koda veröffentlicht wurde. Das Album ging noch in der Erscheinungswoche auf 1. Da war’s um mich geschehen. Es folgten der kalte Sprung ins Musik-Business-Wasser, Vertragsverhandlungen und viele, viele weitere Songwritingsessions und viele, viele weitere wunderschöne Songs.

Das Business ist komisch und hart. Man schreibt viele Songs für die Schublade, sie werden nie genommen oder veröffentlicht. Aber die Branche meint es glaub ich ganz gut mit mir: Ich weiß jetzt schon von 3 Songs, die 2016 in Deutschland auf den Markt kommen werden, davon einer als Single.

Und zur Frage, ob ich nicht mal was für mich schreiben will:
Ein Soloprojekt wird kommen.
Ich hoffe ich trau mich noch in 2016…

Musik.
Ich liebe dich.

Songwriting | Nach fast 10 Jahren Pause schreibe ich wieder Songs